Geben Sie bitte Ihr Geburtsjahr ein

LADEVORGANG LÄUFT

FAQ

1. Muss ich für den Zugang zu Med Rooftops etwas bezahlen?

Nein. Med Rooftops ist eine absolut unentgeltliche Aktion von Gin Mare. Die einzigen beiden Bedingungen für die Teilnahme an diesem Event sind Deine Volljährigkeit (Ausweiskontrolle am Terrasseneingang) und dass Deine Anmeldung im Vorfeld von den Verantwortlichen von Med Rooftops angenommen wurde.

2. Kann ich mich für alle vorgeschlagenen Med Rooftops anmelden?

Ja. Es gibt keine Beschränkung. Du kannst für alle Med Rooftops eine Eintrittskarte beantragen. Allerdings erhältst Du nur Zugang zu einem einzigen Med Rooftops (und nur, wenn Deine Anmeldung im Vorfeld von den Verantwortlichen von Med Rooftops angenommen wurde). So wird der Zugang für alle Gäste je nach Verfügbarkeit der Med Rooftops garantiert.

3. Kann ich mich bei den einzelnen Med Rooftops für verschiedene Zeiten anmelden?

Ja. Es gibt keine Beschränkung. Du kannst Dich bei den einzelnen Med Rooftops für verschiedene Zeiten anmelden. Allerdings erhältst Du nur für eine einzige Med Rooftops-Veranstaltung Zugang für eine bestimmte Zeit (sofern Deine Anmeldung im Vorfeld von den Verantwortlichen von Med Rooftops angenommen wurde). So wird der Zugang für alle Gäste je nach zeitlicher Verfügbarkeit der einzelnen Med Rooftops garantiert.

4. Muss ich volljährig sein, um mich bei Med Rooftops anzumelden?

Ja. Med Rooftops akzeptiert keine Anmeldungen von Personen unter 18 Jahren. Alle Besucher müssen ihr Alter durch Vorzeigen ihres Personalausweises am Eingang nachweisen.

5. Wann erfahre ich nach meiner Anmeldung, ob meine Anmeldung angenommen wurde?

Alle angemeldeten und für Med Rooftops angenommenen User werden per E-Mail benachrichtigt, für welche Zeit und für welche Med Rooftops-Veranstaltung ihre Anmeldung angenommen wurde.

6. Wie lange kann ich auf der Med Rooftops-Veranstaltung bleiben?

Mit jeder Einladung ist ein festgelegtes Zeitfenster für den Aufenthalt auf der ausgewählten Veranstaltung verbunden. Innerhalb dieses Zeitfensters, das auf der Einladung angegeben ist, kann die jeweilige Veranstaltung frei betreten und auch wieder verlassen werden. Das auf der Einladung angegebene Zeitfenster entspricht der maximalen Aufenthaltsdauer des Besuchers auf der jeweiligen Med Rooftops-Veranstaltung.

7. Gelten die Anmeldungen pro Person oder kann ich mit Begleitung kommen?

Jede von den Verantwortlichen von Med Rooftops angenommene Anmeldung gibt Anrecht auf Zutritt für 2 Personen. Begleitpersonen unter 18 Jahren werden auf keiner Med Rooftops-Veranstaltung zugelassen. Jeder Besucher muss am Eingang sein Alter mit seinem Personalausweis nachweisen.

8. Was passiert, wenn ich nicht teilnehmen kann, obwohl ich eingeladen worden bin?

Es wäre nett, wenn du uns Bescheid gibst, falls du nicht kommen kannst. Die Nicht-Benutzung einer Einladung für eine bestimmte Med Rooftops-Veranstaltung und ein bestimmtes Zeitfenster eröffnet allerdings kein Recht auf die Benutzung einer anderen Med Rooftops-Veranstaltung oder ein anderes Zeitfenster, sofern dies nicht von den Verantwortlichen von Med Rooftops genehmigt wurde. Ebenso ist jede Einladung persönlich und nicht übertragbar und stellt kein Benutzungsrecht für andere Personen dar.

9. Gibt es einen Dresscode?

Nein. Es wird kein Dresscode festgelegt. Med Rooftops behält sich das Recht auf Zutrittsverweigerung vor, sofern die Bekleidung des Besuchers einen Mindeststandard an Anstand und Respekt gegenüber anderen Besuchern nicht erfüllen sollte.

10. Darf ich auf der Terrasse fotografieren?

Ja. Das Fotografieren und Aufnehmen von Videos ist in allen Räumlichkeiten von Med Rooftops erlaubt. Das Fotografieren und Aufnehmen von Videos von den Innenbereichen der Wohnungen und den Zugängen zur Veranstaltungslocation ist hingegen strikt verboten.

11. Sind alle Med Rooftops behindertengerecht?

Nein. Med Rooftops ist eine Aktion, die von den jeweiligen baulichen und strukturellen Bedingungen und Merkmalen der ausgewählten Räumlichkeiten abhängt, auf die Gin Mare keinen Einfluss hat. Keine der Räumlichkeiten verfügt über eine behindertengerechte Ausstattung nach behördlichen Richtlinien, um Personen, die in ihrer Bewegungsfähigkeit beeinträchtigt sind, Zutritt gewähren zu können.